Grilltipps für die „Hundetage“ des Sommers

Zusammenfassung:
Grillen geht an die Hunde. Da drei Viertel der Hundebesitzer sagen, dass sie ihren Hund als Familienmitglied betrachten, beziehen immer mehr Besitzer ihre vierbeinigen Freunde in den Grillspaß ein.

Grillen geht an die Hunde. Laut der Hearth, Patio & Barbecue Association besitzen 81 Prozent der Amerikaner einen Grill und die durchschnittliche Grillnutzung beträgt bis zu 26 Mal pro Jahr. Und da drei Viertel der Hundebesitzer sagen, dass sie ihren Hund wie ein Familienmitglied betrachten, beziehen immer mehr Besitzer ihre vierbeinigen Freunde in den Grillspaß ein.

Laut Grillguru Kent Whitaker, Autor von Smoke in the Mountains Cookbook: The Art of Appalachian Barbecue, „ist Grillen eine Familienangelegenheit und heute sind unsere Hunde wie ein Teil der Familie. Mein Hund Moses ist mein Grillassistent, der es lustig und unterhaltsam hält, während wir alle die echten Fleischaromen auf dem Grill genießen.“

Whitaker, ein ehemaliger Gewinner des Emeril Live Food Network Barbecue Contest, und Moses haben sich mit Hundefutter der Marke ALPO zusammengetan, um Hundeliebhabern beizubringen, wie sie ihre vierbeinigen Freunde in den Grillspaß im Hinterhof einbeziehen können. Sie bieten Grillvorführungen und die folgenden Tipps bei ALPO „Beefstro“ -Veranstaltungen im ganzen Land an.

Tolle Gerüche bedeuten

Toller Geschmack

Verwenden Sie Marinaden, Reiben, Saucen und verschiedene Hölzer, um Ihren Grillfavoriten zusätzlichen Geschmack zu verleihen. Während Sie den Grill besetzen, lassen Sie ein anderes Familienmitglied Ihren Hund mit den herzhaften Gerüchen seines Lieblingshundes unterhalten. Halten Sie das Leckerli vor seine Nase und bitten Sie ihn, einen einfachen Trick auszuführen, z. B. sitzen oder bleiben, um eine Essensbelohnung zu erhalten.

Entspannen Sie sich bei Spiel und Spaß

Während das Essen kocht, spielen Sie lustige Spiele, die die ganze Familie genießen kann, einschließlich Tag, Hide ’n Go Seek und Fetch. Stellen Sie sicher, dass Sie Bälle, fliegende Scheiben und Kauspielzeug haben, um Ihrem Hund zu helfen, einen gesunden Appetit zu bekommen.

Einfügen einer Ortseinstellung

Erstellen Sie ein Thema für Ihr Barbecue und stellen Sie sicher, dass alle Dekorationen und Tischdekorationen übereinstimmen. Und wenn es Zeit ist, sich hinzusetzen und das Fest zu genießen, vergessen Sie nicht, einen Platz für Ihr vierbeiniges Familienmitglied festzulegen. Stellen Sie ein Tischset und eine Schüssel auf den Boden neben Ihrem Tisch und servieren Sie Ihrem Hund eine herzhafte, gesunde Mahlzeit aus Hundefutter der Marke ALPO Chop House Originals mit dem echten Fleischgeschmack, nach dem er sich sehnt.

Lebe ein wenig

Haben Sie keine Angst, bei Ihrem nächsten Familiengrill zu experimentieren und neue Dinge auszuprobieren. Probieren Sie neue Saucen, appetitliche Dips, Brot und Beilagen wie Tex-Mex Tater Salad und Fire Baked Beans. Und um Ihrem Hund noch mehr Aufregung beim Essen zu geben, füttern Sie ihn mit verschiedenen Formen und Aromen seines Lieblingsfutters.

Lassen Sie die Bereinigung für später

Familienangelegenheiten wie Grillabende im Hinterhof sind besondere Zeiten, die man genießen sollte. Nutzen Sie also die ganze Familie zusammen und lassen Sie das Geschirr für später. Servieren Sie ein großes Abschlussdessert, während Sie Lieblingsfamiliengeschichten teilen, und beenden Sie die Feierlichkeiten mit einem Abendspaziergang mit Ihrem Hundebegleiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.